Nov
29
2011

Migration von Daten und Freigaben bei Serverwechsel

Wer kennt es nicht. Ein neuer Server wird benötigt und die Daten müssen auf diesen übernommen werden. Selbstverständlich will man natürlich nicht alle Freigaben und Berechtigungen auf dem neuen Server manuell setzen, sondern es sollte schon automatisiert ablaufen.
Microsoft hat für diesen Fall ein recht nützliches Tool (Microsoft File Server Migration Toolkit 1.2) mit dem man ohne Probleme alle Freigaben inklusive Sicherheitseinstellungen auf einen anderen Server übernehmen kann.
Auf dem Quellserver sollte die Firewall deaktiviert werden und nun kann man das Migrationstool starten. Nach dem Start wird gefragt, ob man eine neue Konfigurationsdatei anlegen möchte oder eine bereits bestehende Öffnen will. Hier bitte eine neue erstellen und als nächstes den Quellserver angeben. Es werden alle Freigaben angezeigt und diese können beliebig an-bzw. abgewählt werden. Standardmäßig fügt das Migrationstool an den Freigabenamen auf dem neuen Server noch den Namen bzw. IP des alten an. Bsp.: Alt – Transfer Neu – Transfer_192.168.3.10
Dies lässt sich auch innerhalb des Programs nicht verändern, so dass man an diesem Punkt das Tool schließt und die zuvor erstelle xml Datei öffnet. Hier einfach in einem Editor mit Suchen/Ersetzen (Bsp. von oben: suche: _192.168.3.10 ersetze: leer) die Angaben von dem alten Server entfernen.
Danach das Migrationstool wieder starten und die soeben bearbeitete xml Datei öffnen. Nun kann man mit dem Kopiervorgang starten und z.B. auch auswählen, ob die Freigaben auf dem alten System gleich entfernt werden sollen. Die Daten bleiben auf jeden Fall erhalten.
Das Tool habe ich z.B. bei der Migration von einem Windows 2000 Server auf einen 2008 Server eingesetzt.



Über den Autor:

Kommentar schreiben