Okt
26
2014

Alten Servernamen auf neuen Fileserver uebernehmen

Beim Umzug von Fileservern kann es erforderlich werden den bisherigen Servernamen auf den neuen zu übernehmen. Scripts zum Verbinden der Netzlaufwerke lassen sich sicherlich problemlos anpassen, aber bei Verknüpfungen die sich Benutzer selbst zu Freigaben abgelegt haben wird es schwierig.

Folgende Schritte sind notwendig um dem neuen Server den alten Servernamen zusätzlich zu geben:

1. Alias im DNS auf neuen Servernamen einrichten
2. Registry auf dem neuen Server bearbeiten:
a: unter “HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Dnscache\Parameters“ eine Mehrteilige Zeichenfolge anlegen mit dem Namen „AlternateComputerNames“ und darin den alten Servernamen hinterlegen
b: unter “HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\LanmanServer\Parameters“ einen DWORD-Wert (32-bit) anlegen mit dem Namen „DisableStrictNameChecking“ und den Wert auf 1 setzen
c: unter “HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa\MSV1_0“ eine Mehrteilige Zeichenfolge anlegen mit dem Namen „BackConnectionHostNames“ und darin den alten Servernamen hinterlegen
3. Das Computerkonto des alten Servers muss aus dem AD entfernt werden, da es sonst zu Zugriffsfehlern kommen kann (z.B. Anmeldung fehlgeschlagen: Der Zielkontenname ist ungültig.)



Über den Autor:

Kommentar schreiben